Botulinumtoxin

firma titolo

Die Injektion des Toxins in den Muskel bewirkt eine Unterbrechung der cholinergen Stimulation und infolgedessen eine geschwächte Muskelkontraktion, was zu einer erheblichen Glättung von Mimik-Falten (dynamische Falten) führt.

WIE HÄUFIG KÖNNEN DIE BEHANDLUNGEN DURCHGEFÜHRT WERDEN?

Die wiederholte Injektion von Botulinumtoxin nach festgelegten Zeiten und Behandlungsprotokollen wird empfohlen, weil sie mimisch bedingten Falten vorbeugen kann. Die Patienten sprechen länger auf die glättende Wirkung des Toxins an, das sich auf die Muskelkontraktion auswirkt.

botulinum toxin

BEHANDLUNGSPHASEN UND DAUER

  1. Gründliche Studie der Gesichtsanatomie, der Muskelkontraktion und Mimik-Falten
  2. Erkennung der Zielmuskeln
  3. Desinfektion
  4. Botulinumtoxin Injektion

etwa 20 min. pro Behandlung.

SPÜRT MAN WÄHREND DER BOTULINUMTOXIN SCHMERZEN?

Die Injektion ist etwas unangenehm, aber da sehr feine Injektionsnadeln verwendet werden, wird sie generell auch gut vertragen.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN HAT DIE BEHANDLUNG? WIRKT SIE SICH AUF MEINEN ALLTAG AUS?

Die Botulinumtoxin habe keinen Einfluss auf den Alltag des Patienten.

In der Regel treten Nebenwirkungen in den Tagen unmittelbar nach der Injektion auf und klingen schnell wieder ab. Die meisten unerwünschten Nebenwirkungen sind nur leicht oder mäßig.